· 

Whole FOOD BOX

„Vollwertig, vielseitig, vegan.“

 

 So Lautet der Slogan.

 

Geführt wird dieses Unternehmen von Rosa und Johann Koppelmann, einem jungen Ehepaar aus Leipzig. Rosa ist Ernährungsberaterin und überlegte sich, wie man eine vollwertige, pflanzliche Ernährung an die Leute bringen könnte.

Mit den Überraschungsboxen möchten die Beiden zeigen, dass eine gesunde Ernährung durchaus Spaß machen kann. 

 „Wir möchten Menschen für die vollwertige, pflanzliche Ernährung begeistern und Interessierten zeigen, wie lecker und vor allem vielseitig sie sein kann.“, so das Ehepaar.

 

Was mir ganz besonders gut gefällt ist, dass die Beiden, gleich wie ich, der Überzeugung sind, dass Ernährung Medizin ist. Sie kann uns gesund erhalten, heilen, zugleich aber auch ist sie die Ursache vieler Erkrankungen.

 

Die Produkte sind alle frei von künstlichen Zusätzen, raffiniertem Zucker, Weißmehl und außerdem in Bio-Qualität. 

 

Es stehen verschiedenste Boxen zur Auswahl:

  • Die Einzelbox: Der Inhalt wechselt mit jeder neuen Box.
  • Die Abo-Box: Man erhält jeden Monat eine neue Überraschungsbox.
  • Die plastikfreie Foodbox: Alle Produkte sind plastikfrei verpackt. Ein wunderbarer Beitrag zur Nachhaltigkeit, wie ich finde.
  • Die Best Of Whole Food Box: Mit den Lieblingen der letzten Boxen.
  • Die Frühstücksbox: Mit den notwendigen Basics für ein gesundes, ausgewogenes Frühstück.
  • Snack Box: Gefüllt mit Produkten, die sich perfekt für unterwegs eignen.

 

Ich durfte die neue Januar Box testen. 

 

Schon beim Öffnen der Verpackung fällt die liebevolle Gestaltung der Box ins Auge.

 

Es kommt Vorfreude auf.

 

Außerdem kommt die Verpackung ohne unnötiges Plastik aus, welches einfach durch Holzwolle ersetzt wird. Schnell wird klar, Nachhaltigkeit ist den Beiden ein großes Anliegen.

Mitgeliefert wurde eine Liste der einzelnen Produkte, woraus man erkennen kann woher die Produkte kommen, was ich persönlich sehr wichtig finde. Denn ich will wissen, woher mein Essen kommt.

Viele der Produkte sind zudem erst ab nächsten Monat offiziell erhältlich, so hat man also schon vorher die Möglichkeit diese zu testen.  

In der Januar Box enthalten waren: 

 

  • Fruchtgummis aus 100% frischen Bio-Früchten
  • Handgemachtes Sauerkraut
  • Lupinen Kaffee 
  • Apfelchips mit Zimt 
  • ein Erdnussbutter-Riegel 
  • Gemüsepolenta
  • Kokosblütenzucker mit Ingwer
  • ein Superfood-Fruchtriegel
  • Fruchtkugeln mit Lupine und Ananas

Als Kaffeeliebhaberin war ich besonders gespannt auf den Superfood Coffee mit Lupinen, Kakao und Vanille von Maison Gern. Deshalb wurde dieser gleich zu Beginn getestet. Dieses koffeinfreie Getränkepulver ist glutenfrei und vegan. Und die Zubereitung geht ganz schnell:

 

3-4 Teelöffel von dem Pulver mit heißem Wasser aufgießen, gut verrühren und genießen.

 

Ich muss sagen, ich war sehr positiv überrascht. Gerade die leichte Note von Kakao und Vanille schmeckt wirklich interessant und auch das häufige Sodbrennen nach dem Kaffee blieb aus.  Also wirklich eine gute pflanzliche Alternative für all diejenigen, die nach dem Konsum von Kaffee immer wieder Magenprobleme verspüren oder auf der Suche nach einer koffeinfreien Variante sind. Perfekt ist der Kaffee auch für alle, die im Büro ohne Kaffeemaschine auskommen müssen. Alles was man dazu braucht ist heißes Wasser. 

Eine ganz besondere Idee der Beiden! Auch der Preis der Abo-Box mit 26,90 rentiert sich auf alle Fälle. Der Warenwert übersteigt den Abo-Preis durchaus. 

Zudem hat man den Eindruck, dass alle Produkte mit Bedacht ausgewählt werden und sich die Beiden genau überlegen, mit welchen Produkten sie ihre Überraschungsboxen füllen. 

 

An alle Superfood-Fans: Wer Lust hat, jeden Monat neue, hochwertige, pflanzliche Produkte von kleinen Manufakturen zu testen und daraus leckere Rezepte zu zaubern, für den ist die Whole FOOD BOX genau das Richtige!  

 

Lasst euch inspirieren auf:

 

www.wholefoodbox.de 

...

 

Und ich freue mich schon drauf, auch die restlichen Produkte zu testen und ein tolles Gericht daraus zu zaubern!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0