· 

Sommerlicher Melonen-Prosciuttosalat

Im Sommer haben frische, kühlende Salate Hochsaison. Sind diese dann auch noch leicht und fettarm zubereitet, umso besser! Die Süße der Wassermelone in Kombination mit dem salzigem Geschmack des Prosciuttos, machen dieses Rezept unwiderstehlich.

 

Die Wassermelone versorgt uns nicht nur mit Flüssigkeit, sondern hat auch einen kühlenden Effekt, der uns an heißen Tagen genau richtig kommt. Zudem liefern 100g der Wassermelone nur 8g verwertbare Kohlenhydrate, weshalb es zum zuckerarmen Obst zählt und somit für die Low Carb-Ernährung bestens geeignet ist. 

 

Verfeinert wird der Salat mit einer Portion Walnüssen, die uns mit reichlich gesunden Omega-3-Fettsäuren versorgen. 

 

Außerdem verbirgt sich in diesem Rezept ein wahres Superfood. Rucola sorgt nicht nur in Gerichten für eine angenehme Würze, sondern überrascht auch noch mit vielen gesundheitsfördernden Stoffen. 

 

5 Gründe, warum ihr mehr Rucola essen solltet:

 

Rucola ..

 

  1. .. stärkt das Immunsystem durch das enthaltene Vitamin C, Zink und Eisen. 
  2. .. schützt unsere Zellen vor freien Radikalen.
  3. .. ist ein natürliches Antibiotikum. Durch die bitter schmeckenden Senföle hat der Rucola eine antibakterielle Wirkung       und kann sogar die Verbreitung von Pilzen eindämmen.
  4. .. hat einen positiven Effekt auf die Verdauung. Durch die Bitterstoffe wird der Speichelfluss angeregt und somit die           Verdauung gefördert. Auch Gärungsprozesse im Darm werden dadurch gehemmt. 
  5. .. kann die Lust auf Süßes verhindern. Auch dieser Effekt ist wieder den Bitterstoffen zuzuschreiben.

 

Dieses Rezept macht einen warmen Sommertag noch schöner, glaubt mir! 

Rezept

 

 

Für 2 Portionen

 

 

Zutaten: 

 

  • 300g Wassermelone
  • 1/2 Zwiebel
  • 6 Scheiben Prosciutto
  • 2 Handvoll Walnüsse
  • 50g Rucola
  • 1/2 Zitrone
  • Salz & Pfeffer

 

 

Zubereitung:

 

1. Die Wassermelone würfeln, den Zwiebel in feine Ringe schneiden und den Prosciutto mit den Händen grob zerkleinern.

 

2. Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten. 

 

3. Rucola waschen, auf den Tellern anrichten und die restlichen Zutaten darauf verteilen. 

 

4. Mit etwas frischem Zitronensaft beträufeln und mit Salz & Pfeffer würzen. 

 

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Claudii (Freitag, 21 Juni 2019 20:46)

    Super leckere Kombination aus leicht bitterem Rucola, süßer Wassermelone und salzigem Prosciutto! :D
    Vielen lieben Dank fürs Rezept, gerne mehr davon...
    #bester Sommersalat