· 

Apfel-Zimt-Porridge aus dem Ofen

Das Frühstück ist schnell zubereitet und somit perfekt für alle, bei denen es morgens schnell gehen muss.

 

Das Porridge versorgt uns mit gesunden Kohlenhydraten, die unseren Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen. Es sättigt  somit lange und versorgt uns mit der notwendigen Energie. 

 

Ihr könnt bereits am Vortag eine größere Menge zubereiten, damit euer Frühstück für die restliche Arbeitswoche gesichert ist.

 

Bringt man sein eigenes Frühstück mit, läuft man nicht Gefahr, sich beim Bäcker noch schnell ein Weckerl zu holen.

Rezept


 

 

Für 4 Portionen

 

 

Zutaten:

 

  • 180g Haferflocken
  • 2 EL Leinsamen, gemahlen
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Erythrit
  • 200ml Milch
  • 200ml Wasser
  • 5 EL Apfelmus
  • 1 Apfel
  • etwas Kokosöl (zum Einfetten)

 

 

Zubereitung:

 

1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Auflaufform mit etwas Öl einfetten, damit das Porridge nach dem Backen nicht anklebt.

 

2. Walnüsse grob hacken und zusammen mit Haferflocken, Leinsamen, Backpulver, Zimt und Erythrit in einer großen Schüssel gut miteinander vermischen. Wasser, Milch und Apfelmus dazugeben und verrühren.

 

3. Den Apfel gut waschen, in kleine Würfel schneiden und zur Porridge-Masse in die Schüssel geben.

 

4. Die Masse in die vorbereitete Auflaufform geben und 35 Minuten backen.

 

5. Nach dem Backen direkt warm essen oder im Kühlschrank für den nächsten Morgen aufbewahren.

 

6. Tipp: Fertiges Porridge mit etwas Apfelmus genießen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0